Ein honig-süßer Tag – Am 18. Januar ist Winnie Puuh-Tag

Der 18. Januar war der Geburtstag des Winnie-Puuh-Schöpfers A.A. Milne, der Autor der ursprünglichen Geschichten um einen kleinen Bären und seine Freunde.

Milne schuf die Erzählungen für seinen Sohn, Christopher Robin, der als Figur auch gleich zu einem Bestandteil der Story wurde. Hauptfigur der kurzen, wunderbaren Episoden ist immer Puuh der Bär. Der kuschelige Hauptpart basiert auf einem Kuscheltier von Christopher. Im original Text wurde er „Winnie the Pooh“ genannt – und zwar nach dem Geräusch, das man macht, wenn man eine Fliege von der Nase wegpusten mag.

Als der Schöpfer Alan Alexander Milne in den 1920er Jahren seinen „Bären von geringem Verstand“ entwickelte, konnte er nicht ahnen, welche Erfolgsgeschichte er da geschaffen hatte. Schon kurz nach der Veröffentlichung erlangten die ursprünglichen Geschichten große Bekanntheit.

Am Winnie-Puuh-Tag, den 18. Januar ehrt man den Autor und seinem freundlichen alten Bären, der so vielen Menschen schöne Stunden beschert hat.

Worum geht es in den Geschichten von Winnie Puuh?

Alle Erzählungen spielen im Hundertmorgenwald und neben seinem Sohn und dem Teddybären finden sich auch seine Kuscheltiere Ferkel, Eule, Rabbit, Känga, Ruh sowie I-Ahh und Tigger in ihnen wieder. Sie erleben gemeinsam kurze Abenteuer, voller poetischer Erkenntnisse, Freundschaft und Spaß.

Die Geschichten fanden bereits in der Originalfassung mit den Illustrationen von E.H. Shepard in der Bevölkerung großen Anklang. Weltweiten Ruhm erlangte der honigvernarrte Bär dann aber mit dem Verkauf der Markenrechte an Walt Disney. Die Disney-Filmstudios adaptieren die Erzählungen ab dem Jahr 1961 – so kam der gelbe Bär in die Form, in der wir ihn noch heute lieben.

Disney bringt Winnie-the-Puuh ins Kino

Zunächst entwickelte Disney die Buchvorlagen in 5 kurze Zeichentrickfilme. Außerdem wurden insgesamt vier Staffeln Fernsehserie rund um Winnie-the-Pu veröffentlicht. Großformatig wurden auch mehre Filme um die kuschligen Freunde ins Kino gebracht. Auf diese Weise kam Winnie the Puuh auch weltweit auf die Leinwand und zu tausenden neuen Fans.

Schaffen Sie eine Winnie-the-Puuh-Torte für den Fan!

Winnie the Puuh – als Figur auf Ihrer Torte?

Warum überraschen Sie ihren Winnie-the-Pu-Fan nicht mit einer wunderbaren Fantorte? Wir bieten Ihnen Tortenaufleger von dem honiggelben Knuddelbären und seinen Freunden. Bestellen Sie die Aufleger mit vorgefertigten Disney-Motiv und vervollständigen Sie ihre Kreation.Sie haben die Auswahl aus verschiedenen tollen Winnie-Puuh-Auflegern, so das sicher das Richtige dabei ist. Wie wäre es mit einem perfekten Finish für die Fan-Leckerei? Dann empfehlen wir die hinreißende Winnie-Puh-Figur aus unserem Shop.

Tortenaufleger mit Motiven von Disney und Figuren aus TV und Film

Hat ihr Tortengenießer ein ganz anderes Faible? Kein Problem! Unsere Auswahl an Film- und TV-Motiven für Tortenaufleger ist breit. Ob Mickey Mouse, Cars, Simpsons, Peppa Wutz oder Star Wars – wir haben für die meisten Fans einen passenden Aufleger parat. Klicken Sie sich durch unsere verschiedenen Motive und bereiten Sie dem Geburtstagskind eine große Freude mit einer individuellen Torte.

Bilder:
Artikel-Bild: Bär auf blauen Sofa. by elibeli – fotolia.de
Tortenaufleger: Produktbild
Winnie-the-Puuh-Figur: Produktbild

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten

*