Tortenfotos – kleine Kunstwerke für jeden Anlass

556506_469887983044552_821264736_nKuchen und Torten gestalten war noch nie so einfach, als mit den passenden Tortenfotos und Dekoartikeln. Hier kann jeder zum Hobbybäcker werden und das mit wenigen Handgriffen und wenig Aufwand. Um seinen Kuchen oder seine Torte zu einem Kunstwerk werden zu lassen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst sollte jedoch ein Kuchen oder eine Torte gebacken werden. Selbstverständlich geht auch ein gekaufter Kuchen ebenfalls.

Beliebteste Methode

Dann sollte man sich Gedanken machen, wie man den Kuchen verschönern möchte. Die derzeit beliebteste Methode sind Tortenfotos. Diese Fotos sind essbar und werden auf den Kuchen platziert. So wird aus jedem noch so einfachen Rührteig mit der richtigen Tortendeko ein kleines Kunstwerk.

Entstehung Tortenfoto

Damit ein Tortenfoto entstehen kann, muss man bei dem Online-Shop ein Bild einsenden. Das geht einfach und schnell, indem man es per Mail sendet oder einfach auf dem Server des Shopbetreibers hochlädt. Sobald das Tortenfoto bestellt  und bezahlt ist, wird dieses angefertigt. Hierbei wird das Bild entweder auf eine Oblate, eine Zuckerfolie oder auf eine Schokolade gedruckt. Diese wird dann gut verpackt an den Kunden gesendet. Sobald diese eintrifft, kann sie sofort verwendet werden. Je nach Herstellungsart hält sich das Tortenfoto zudem einige Tage. Damit die Tortenfotos auf dem Kuchen oder der Torte nicht einweichen, sollten sie erst kurz vor dem Servieren auf den Kuchen platziert werden.

Unterschiedliche Formen

Die Tortenfotos können in unterschiedlichen Formen hergestellt werden. Ob rund, oval, eckig oder mit Rahmen versehen, es gibt viele Auswahlmöglichkeiten, die von Hersteller zu Hersteller jedoch unterschiedlich sind. Preislich können sie sich ebenfalls sehen lassen, denn selten zahlt man mehr als 10 Euro pro Tortenfoto. Wer einen kompletten Kuchen möchte, findet im Internet auch Anbieter, die neben den Tortenfotos auch eine ganze Fototorte mit verkaufen.

Den ersten Kommentar schreiben.

Antworten

*